Startseite
  Dein Blog

 
Freunde
   
    talia

    - mehr Freunde


Links
   Jean Paul
   Im Turm
   Rotgold
   Graulicht


http://myblog.de/beoschrei

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Verstehen

Wir fuhren durch die Dunkelheit einem fernen Ziel entgegen. Und wie das mit den Zielen nun mal leider so ist, haben sie meistens einen Namen. Wir stürmten unter wehenden Fahnen, jeweils jeder ein kleines Deutschland am Fenster verklemmt, dieses von anderen definierte und darum um so mehr unserem Ziel entgegen.

Scheißmaloche!

Und hätten wir doch nur geschwiegen in dieser verhängnisvollen, den Scheibenwischer anbetenden Nacht.

So wär uns der finstere Weg doch ...
An der Auffahrt ...
Wär uns aufgefallen, dass wir der Batterie Gedanken zwar in Bewegung der Scheibenwischer verstanden. Aber kein Regentropfen war uns Gedanke wert. Kein Licht, was sich sonst so vergänglich in ihm bricht ...

"Mach Licht an, Idiot."

"Hella? Wie geht's der eigentlich?"

"Mach Licht an, Scheiße!"

"Is ja gut. Du bist ja wieder ganz schön krätzig heute ... Wohl wieder falsch aufe ... hahaha, ne? ... gelegen."

.
.
.

"Hömma ... Solln wa Nummernschilder raten machen?"

"Wat?"

"Wattenscheid!"

Es gab kein Fahrzeug aus Wattenscheid auf unserem Weg und uns war ein wenig nach Finger in die Nase stecken zumute. Aber wir trauten uns nicht.

.
.
.

"Hübsches Ding."

.
.
.

"Rotlichtlinie ... Warum fahren wir eigentlich immer auf der Rotlichtlinie?"

"Weil wa sonst Geisterfahrer wärn, du Arsch!"

.
.
.

Highway To The Scheißmaloche ...

.
.
.

Verzweifelt ... Traurigkeit tankend an den hellen Irrlichtern, die fahrenderweise, schnürchenhaft aufgezogen, entgegengeflüchtet, in der Gegensätzlichkeit verschwinden.

Angewidert ... Von Anwesenheit. Der Gedanke irrt und steckt seinen längsten Finger ...

"Alter ... Watt hasse denn da für ellenlange Nasenhaare da rauswuchern?"

"Wo?"

"Ausse Nase."

"Ganz schön angefressen heute, wa?"

"HA!!"

Das fragende "hagen?" in das Motorgebrüll der stillgelegten Emotionen hinein schien ein Friedensangebot zu sein ... Allerdings ... An Hagen fuhren wir schon vor viel zu langer Zeit vorbei.

... Dieser Wichser ... Der kann bestimmt meine Gedanken lesen ...

"mh?"

"MÜHLHEIM!"

"Was?"

"WEIß ICH NICHT!"

.
.
.

"Du?"

"Duisburg?"

"Ne ... du ..."

"Ja?"

"Da sind wir grade dran vorbei."
30.1.05 00:01
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung